Tel: 0171 / 83 23 471 mail@stefankorol.de

Jobs und Projekte: Eine kleine Auswahl

Buch: „Mein Sibirien“ (in Arbeit). Ulf Siebach ist „Der Sibirienwolf“. Vor zehn Jahren ist er nach Sibirien ausgewandert, betreibt dort unter anderem eine Gäste-Farm für Urlauber. Immer wieder berichten Zeitungen und Fernsehen über ihn; auf dem Fernsehsender DMAX lief eine ganze Serie über ihn. Jezt schreiben er und ich gemeinsam sein Buch. Sibirien in allen Einzelheiten, Ulfs Abenteuer und sein Alltag, seine Erkenntnisse, und seine Weisheiten.

Hier gibt es schon eine Leseprobe.
(Es öffnet sich eine neue Seite; auf die orange Schrift klicken.)

Erfolgreich reden und sprechen – das biete ich in meinen Kommunikationstrainings. Ob Vortrag vor großem Publikum, die Präsentation im Büro oder die mitreissende Jubiläumsrede – nach dem Training ist das keine Hürde mehr. Ebensowenig wie die vielen kleinen Gespräche im Job: anweisen, kritisieren, motivieren, nein sagen und all die anderen Anlässe, bei denen wir manchmal nicht so genau wissen, wie wir es denn sagen sollen.

Mehr auf jobtalks.de

Medientraining – „gut rüberkommen“ in Interview, Pressekonferenz, Talkshow – vor Mikrofon und Kamera. Von Nachwuchs-Pressesprechern bis zum Geschäftsführer. Trainings und Seminare bei Multis wie BMW, Yahoo und Philips ebenso wie bei den nicht ganz so Großen: Trilux GmbH, Zühlke Engineering, Sony Mobile und anderen. Vom harten Training bis zur strategischen Kommunikations-Beratung.

Mehr auf www.medientraining.info

Warum reden wir eigentlich? Was ist kausale, was finale Kommunikation? Wie kann ich mich auf eine Rede vorbereiten, auf ein schwieriges Gespräch? Die Volontärinnen der Hamburger PR-Agentur Faktor 3 kennen jetzt die Antworten auf diese Fragen. Und Spaß hat das Kommunikations-Trainings auch noch gemacht.

Was genau ist eigentlich Journalismus? Und was ist guter Journalismus? Was ist ein Bericht, eine Reportage? Wie schreibt man eine Nachricht, wie bereitet man ein Interview vor? Auch wenn ich nicht mehr als Professor lehre, gebe ich mein Journalismus-Wissen und meine Erfahrungen gern weiter.

Hier: www.profkorol.de

Für einen deutschen Maschinenbauer, Weltmarktführer auf seinem Gebiet, habe ich zwei Lehrfilme produziert. Denn ein Video bringt Infos viel eindrucksvoller und nachhaltiger rüber als ein Text. In diesem Fall sind es zwei Anleitungen für die Bedienung einer 20-Millionen-Maschine. Weil Einzelheiten dazu für die Konkurrenz sehr interessant wären – keine Vorführung im Internet.

Von einer Karriere in Hollywood träumen viele. Auch Karola Raimond. 2017 habe ich sie in Los Angeles besucht und für die Frankfurter Neue Presse interviewt und porträtiert.

Hier geht es zum Text. (Es öffnet sich eine neue Seite; auf die orange Schrift klicken.)

Unternehmensfilm „Schmidt-Zement“. Autor, Text und Produktionsleitung. Eine Geschichte entwickeln, Drehbuch schreiben, Produktion planen, mit dem Team drehen und schneiden, texten. Und am Ende sind alle total zufrieden: Kunde, Mitarbeiter, Zuschauer. Und ich.

Hier geht´s zur Webseite und zum Film. (Auf der neuen Webseite ein bisschen nach unten scrollen.)

Buch: „Warum Menschen fliegen können müssen“. Die Geschichte von Jochen Schweizer – vom ersten Bungeesprung, über seinen Aufstieg zum Bungee-König bis zu seinem weltweit agierenden Action- und Event-Unternehmen.

Im Nachwort schreibt Jochen Schweizer: „Professor Stefan Korol danke ich für seine Hilfe, das umfangreiche Material zum Buch in Form zu bringen.“ Ein tolles Projekt – mit einem faszinierenden, leidenschaftlichen und inspirierenden Menschen. Eine Textprobe kann ich leider nicht bieten. Aber – kaufen und lesen lohnt sich.